Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Andreas Martin Hofmeir in Delmenhorst Echo-Sieger tritt im Nordwolle-Museum auf

Von Jan Eric Fiedler | 07.11.2016, 17:06 Uhr

Eine musikalische Lesung mit Andreas Martin Hofmeir präsentiert das Nordwestdeutsche Museum für Industriekultur am Donnerstag, 10. November, um 20 Uhr in der Turbinenhalle.

Der aus München stammende Musiker und Professor liest aus seinem Leben als Tubist und Weltreisender. Mit seinem trockenen Humor gelingt es dem 38-Jährigen, die Zuschauer über alle Altersgrenzen hinweg zu begeistern.

2013 wurde Tuba-Spieler Hofmeir mit dem Echo-Klassik als „Instrumentalist des Jahres“ ausgezeichnet. Seit 2006 unterrichtet Hofmeir als Professor am Mozarteum in Salzburg. Karten sind an der Kasse des Fabrikmuseums während der Öffnungszeiten erhältlich. Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt zehn Euro.