Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Andreas Möller verabschiedet Delmenhorster Kirchenverwalter geht in Ruhestand

Von Merlin Hinkelmann | 05.05.2017, 18:05 Uhr

Acht Jahre lang war Andreas Möller Leiter der Regionalen Dienststelle Delmenhorst/Oldenburg-Land in der Gemeinsamen Kirchenverwaltung. Nun wurde er in den Ruhestand verabschiedet – mit einem feierlichen Gottesdienst in der Stadtkirche.

Kreispfarrer Bertram Althausen sprach Möller seinen „besonderen Dank“ aus. Er habe in all den Jahren einen „großen Beitrag für die kirchliche Arbeit“ geleistet. Anfang 2009 hatte Möller den Posten übernommen, war damit unter anderem zuständig für die Verwaltung der Kindertagesstätten, für die Bereiche Finanzen und Personal und für Bau- und Liegenschaften. „Sie waren immer mit Freude bei der Arbeit und haben gezeigt, dass Ihre Arbeit keineswegs ein Selbstzweck ist“, wandte sich der Kreispfarrer an den scheidenden Verwalter.