Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ansprechpartner für Jugendliche Awo gründet Jugendwerk in Delmenhorst

Von Frederik Grabbe | 08.09.2016, 14:50 Uhr

Ein neuer Jugendverband hat sich in Delmenhorst gegründet: Das Awo-Kreisjugendwerk Delmenhorst wird sich künftig um soziale Belange der Jüngeren in der Stadt kümmern.

Der Verband will Gruppen gründen, Aktivitäten anbieten und für Jugendliche Ansprechpartner sein, teilt die neue Vorsitzende Ronja Elster mit. Soziale Gerechtigkeit und gelebte Solidarität kämen auch in Delmenhorst häufig zu kurz, hier wolle der Verein gegensteuern.

Franziska Beilemann, Daniel Krauss, Eda Bölükbas, Svea Sauerwein, Björn Müller, Julia Poganatz und Tabea Maasoumy bilden mit Elster den Vorstand des Jugendwerks.