Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Auf dem Hasporter Damm Zwei Verletzte bei Auffahrunfall in Delmenhorst

Von Thomas Breuer | 28.05.2019, 22:07 Uhr

Bei einem schweren Auffahrunfall in Delmenhorst sind am Dienstag um 18.35 Uhr auf dem Hasporter Damm zwei Autofahrer verletzt worden.

Gesundheitliche Probleme als Auslöser

Der 73-jährige Fahrer eines neuwertigen Renault Kadjar befuhr den Hasporter Damm stadtauswärts, als bei ihm laut Polizei plötzlich gesundheitliche Probleme auftraten. Nahezu ungebremst fuhr er in Höhe der Einmündung zur Fridtjof-Nansen-Straße auf den vor ihm verkehrsbedingt wartenden Opel Zafira eines 59-jährigen Delmenhorsters auf.

Beide Fahrer wurden bei der Kollision und mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Hier erholte sich auch der Renault-Fahrer, sodass er das Krankenhaus nach kurzem Aufenthalt wieder verlassen konnte.

Beide Fahrzeuge abgeschleppt

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 28.000 Euro. Die nicht mehr fahrbereiten Wagen wurden durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt. Während der etwa einstündigen Unfallaufnahme kam es wegen der zeitweise voll gesperrten Straße zu Verkehrsbehinderungen.