Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Aufbau für das „FestiDel“ Parken auf den Graftwiesen ab Mittwoch eingeschränkt

Von Marco Julius | 27.07.2017, 15:23 Uhr

In einer Woche verwandeln sich die Graftwiesen beim „FestiDel“ zu einem großen Konzertgelände. Aus diesem Grund stehen die Graftwiesen von Mittwoch, 2. August, bis Montag, 7. August, nur eingeschränkt als Parkfläche zur Verfügung.

Die Zufahrt zur „Grafttherme“ ist weiterhin möglich.

Am kommenden Freitag, 4. August, steht Musiker Gregor Meyle auf der Bühne, bevor am Tag darauf Shooting-Star Mark Forster beim ersten „FestiDel“ in Delmenhorst auftreten wird.

Nach Angaben der Veranstalter sind bereits über 6000 Karten für die beiden Konzertabende verkauft.