Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Aufruf nach Brand Zeugen sollen sich nach Feuer in Grafttherme bei Polizei melden

Von Sascha Sebastian Rühl | 04.10.2018, 14:38 Uhr

Durch die Hitze eines Saunaofens hat sich am Donnerstagmittag die Decke einer Außensauna der Delmenhorster Grafttherme entzündet.

An der Grafttherme ist es am Donnerstag gegen 11 Uhr in einer Sauna zu einem Brand gekommen. Durch die Hitze des Saunaofens ist die Zwischendecke in Brand geraten, wie Thomas Stalinski, Leiter der Feuerwehr Delmenhorst, bestätigte. Das Feuer wurde durch zwei Gäste gemeldet, so die Polizei. Das Personal der Grafttherme konnte den Brand mit einem Schlauch selbst löschen.

Feuerwehr im Einsatz

Damit wurde ein größerer Schaden verhindert. Auch Verletzte gab es nicht. Da ein nicht sichtbarer Brand in der Zwischendecke nicht auszuschließen war, wurde die Feuerwehr verständigt. Die anschließende Suche nach Glutnestern war jedoch erfolglos. Die betroffene Sauna ist vorerst gesperrt. Die Polizei hat weitere Ermittlungen zur Ursache aufgenommen.

Die beiden Saunagäste, die den Brand gemeldet haben, werden gebeten, sich unter Telefon (04221) 15590 bei der Polizei zu melden.