Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Autofahrerin leicht verletzt Rettungseinsatz löst in Delmenhorst Auffahrunfall aus

Von Sonia Voigt | 16.09.2017, 18:13 Uhr

Leichte Verletzungen hat eine 56-jährige Delmenhorsterin am Freitagabend bei einem Auffahrunfall auf der Friedrich-Ebert-Allee davongetragen. Sie musste für einen Rettungswagen abbremsen, was eine weitere Autofahrerin übersah.

Laut Polizeibericht bremste die 56-Jährige am Freitag gegen 18.20 Uhr an der Kreuzung zur Artur-Fitger-Straße und Grünen Straße ab, um einen Rettungswagen im Einsatz passieren zu lassen. Eine 24-jährige Delmenhorsterin erkannte die Situation offenbar nicht rechtzeitig und fuhr mit ihrem Auto auf das Fahrzeug der 56-Jährigen auf, wobei diese sich leicht verletzte. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei rund 3000 Euro.