Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Autofrühling und Gartentag am Sonntag Großevents buhlen um das Delmenhorster Publikum

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 22.04.2017, 19:38 Uhr

Mit dem Ende der Osterferien startet in Delmenhorst die Saison der Großveranstaltungen. Gleich zwei können die Delmenhorster am Sonntag besuchen: Den Autofrühling in der Innenstadt sowie den Gartentag auf dem Nordwollegelände. Dazu öffnen auch noch die Geschäfte im Stadtgebiet.

Von 12 bis 18 Uhr zeigen zahlreiche Autohändler aus der Region, welche Neuwagen einen genaueren Blick wert sein könnten. Von den Organisatoren der Wirtschaftsförderungsgesellschaft wird das Programm als rekordverdächtig angepriesen: 99 Autos von 24 Marken werden entlang der Langen Straße und auf dem Rathausplatz präsentiert. Erstmals mit dabei ist die Neuauflage eines Automobil-Klassikers aus der Region: Zwei SUVs aus der in China neu angelaufenen Borgward-Produktion werden zu sehen sein, der BX5 und der BX7.

Geschäfte öffnen in Delmenhorst

Parallel zum Autofrühling gibt es von 13 bis 18 Uhr einen verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt und im weiteren Stadtgebiet. Auch die Kaufleute beteiligen sich mit Aktionen am Autofrühling: Auf der Bahnhofstraße wird eine Bikermeile aufgebaut, am Schweinemarkt können US-Cars bestaunt werden.

Gartentag hat in diesem Jahr mehr zu bieten

Über 20 Anbieter von Pflanzen und Kunsthandwerk sind am Sonntag von 10 bis 16 Uhr auf zwischen dem Museum und der Volkshochschule beim Delmenhorster Gartentag zu Gast. Auch hier ist das Angebot im Vergleich zu den Vorjahren gewachsen, unter anderem bieten auch zwei Foodtrucks Leckereien an, der Staudenflohmarkt bietet von Tomaten über Gräser bis zu Obst- und Gemüsepflanzen eine bunte Vielfalt.

Workshops und Führungen auf der Nordwolle

In der VHS können die Besucher um 11 Uhr bei einem Workshop Interessantes zur Rosenzucht erfahren, um 12.30 Uhr gibt es einen Vortrag über die Jahreszeiten im Garten zu hören. Die Teilnahme kostet jeweils fünf Euro. „Wo Lahusens Kühe grasten“ lautet um 14 Uhr das Motto einer Führung des Museums, in der Zeit von 11 bis 14 Uhr gibt es ein Tonatelier für Kinder und Erwachsene, ab 14 Uhr basteln Kinder einen „Garten zum Mitnehmen.