Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

AWO Delmenhorst feiert Sommerfest Helfer lassen als Models 70 Jahre Revue passieren

Von Dirk Hamm | 20.06.2016, 09:17 Uhr

Der Kreisverband Delmenhorst der Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat die bundesweite Aktionswoche der Organisation zum Anlass genommen, zugleich die Wiedergründung der AWO in Delmenhorst vor 70 Jahren zu feiern. Eine Woche mit mehreren Veranstaltungen endete am Samstagnachmittag mit einem gut besuchten großen Familienfest rund um das AWO-Zentrum auf der Nordwolle.

(Weiterlesen: Blick auf 70 Jahre AWO in Delmenhorst)

Draußen auf dem Parkplatz boten sich den Kindern an vielen Stationen Gelegenheiten zum Spielen und Toben, von der Hüpfburg bis zur Schatzsuche. Im Gemeinschaftszentrum der AWO lockte das Kuchenbuffet zum gemütlichen Klönschnack, begleitet von den Delmenhorster Musikfreunden. Das Programm wurde von den vielen Bereichen des Sozialverbands gestaltet, von der Begegnungsstätte über die verschiedenen Kindertagesstätten bis zur Flüchtlingshilfe. Zur Verstärkung für die Kinderunterhaltung war das Spielmobil der AWO Weser-Ems im Einsatz.

Höhepunkt des AWO-Nordwollefests war eine Modenschau, zu der die Lahusenstraße in einen Catwalk umfunktioniert wurde. Entsprechend den sieben Jahrzehnten Nachkriegsgeschichte der AWO präsentierten mehrere Ehrenamtliche und eine hauptamtliche Mitarbeiterin als Models Mode aus den vergangenen 70 Jahren.