Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

B 213 bald dicht Delmenhorst droht Verkehrschaos: B 213 wird gesperrt

Von Michael Korn | 27.08.2015, 14:33 Uhr

Besonders Berufspendler und Firmen dürfte diese Nachricht hart treffen: Von Ende September bis Ende November ist die wichtige B 213 zwischen Delmenhorst und Wildeshausen wegen Bauarbeiten gesperrt.

Besonders Berufspendler und Firmeninhaber dürfte die nächste Großbaustelle im hiesigen Verkehrsnetz hart treffen: Die Bundesstraße 213 zwischen Delmenhorst und Wildeshausen wird vom 21. September bis 21. November auf dem Abschnitt Deichhorst/Schlutter größtenteils voll gesperrt. Umleitungsstrecken werden noch bekannt gegeben, teilte die Landesbehörde für Straßenbau mit.

Anschlussstelle Deichhorst auch gesperrt

Hauptgrund ist eine Fahrbahnsanierung. Während des ersten Bauabschnittes wird auch die Abdichtung der Brücke über den Wirtschaftsweg erneuert. Das Gewerbegebiet Lange Wand bleibt laut Landesbehörde erreichbar. Im zweiten Bauabschnitt wird die Fahrbahn vom Gewerbegebiet „Lange Wand“ bis zum Ende Einmündung der Auffahrt zur A 28 in Richtung Oldenburg voll gesperrt, ebenso wie die Anschlussstelle Deichhorst. Auch hier sind Sanierungsarbeiten im Bereich der Auf- und Abfahrten vorgesehen.

Umleitung in beide Richtungen

Auf der A 28 ist in dieser Zeit mit Behinderungen zu rechnen. Für Bundesstraße und Autobahn wird eine Umleitung in beiden Richtungen eingerichtet. Die Baukosten betragen rund 660.000 Euro und werden vom Bund getragen.