Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Baby-Club“ Neues Projekt unterstützt zugewanderte Mütter in Delmenhorst

Von Frederik Grabbe | 21.06.2017, 11:17 Uhr

Für Mutter mit Migrationshintergrund tut sich in Delmenhorst ein neues Beratungsangebot auf: Der Baby-Club der Integrationslotsen leistet dort Hilfe, wo früher die Familie in der Heimat Ratgeber war.

fred Delmenhorst. Junge Mütter mit Migrationshintergrund haben in Delmenhorst ein neues Unterstützungsangebot erhalten: Der Integrationslotsenverein hat vor Kurzem den Baby-Club gegründet, dem sich Frauen treffen und austauschen können, besteht seit Mitte Mai. In bestimmten Kursen können sie ein zusätzliches Betreuungsangebot wahrnehmen, in dem die Hebamme Astrid Plate-Tetzlaff berät.

(Weiterlesen: Interkulturelles Hebammenprojekt in Delmenhorst)

„Viele Frauen mit Migrationshintergrund wissen mitunter nicht, wie sie in dem neuen Umfeld Hilfe erhalten. Gab es im Heimatland noch den wichtigen Familienverbund, fehlen ihnen hier oft soziale Bezugspunkte“, sagt Plate-Tetzlaff. Kurse zur Geburtsvorbereitung oder zur Rückbildung, wie sie bei Deutschen Frauen ganz selbstverständlich sind, seien für Frauen gerade mit jüngerer Migrationsgeschichte unbekannt. Und hier setzt der Baby-Club ein: Verschiedenste Fragen rund um die Geburt, zu Grundbedürfnissen des Babys oder zur Mutter-Kind-Interaktion werden jeden Dienstag und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr in der Gruppe in den Räumen der Johanniter an der Langen Straße erläutert. Hinzu kommen Kurse, in denen Mütter mit ihren Kindern in die verschiedenen Themenfelder noch einmal intensiver bearbeiten. Hier startet das nächste Angebot mit Plate-Tetzlaff im August.

Übersetzung in viele Sprachen

Großer Pluspunkt für das maßgeblich von den Integrationslotsinnen Raja Hamade und Flora Arab organisierte Angebot: Die Mütter werden auf Arabisch, Persisch, Kurdisch oder Türkisch unterwiesen. Das Angebot wird gefördert vom Lions-Club Delmenhorst und dem Programm Demokratie leben.

Kontakt und mehr Infos unter (0152) 38520924 (Arabisch) oder (0152) 05111074 (Persisch).