Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bauleitplanung auf den Weg gebracht Ortsrat Hasbergen schafft Basis für Feuerwehr-Neubau

Von Heike Bentrup | 11.06.2015, 13:06 Uhr

In Rekordzeit hat der Ortsrat Hasbergen am Mittwochabend in einer Sondersitzung die bauleitplanerischen Voraussetzungen für den Neubau eines Domizils für die Freiwillige Feuerwehr Hasbergen auf den Weg gebracht.

Der Flächennutzungsplan wird geändert, die erforderlichen Schritte zur Aufstellung des Bebauungsplanes „ Ortsfeuerwehr am Horster Weg “ eingeleitet.

Nachdem Fachdienstleiter Ulrich Ihm eingangs nochmals das Verfahren erläutert hatte, folgten die Ortsratsmitglieder einstimmig der von der Verwaltung vorbereiteten Beschlussvorlage. Die endgültige Entscheidung trifft der Verwaltungsausschuss in seiner Sitzung am 15. Juli.

Jetziger Standort reicht nicht mehr aus

 Der Neubau wird erforderlich , da das bisherige Feuerwehrgebäude an der Bungerhofer Straße, das zuletzt 1994 erweitert wurde, den steigenden Anforderungen, auch unter technischen Gesichtspunkten, nicht mehr gerecht wird. So werden einerseits unter anderem weitere Stellplätze für anzuschaffende Fahrzeuge benötigt, andererseits weist das Gerätehaus etliche Mängel auf, heißt es in der Verwaltungsvorlage. Die konkreten Planungen für den Neubau sollen in einer der nächsten Ortsratssitzungen vorgestellt werden.

Folgen des Sturms thematisiert

Thema war weiterhin die Standsicherheit größerer Bäume nach dem Sturm vom 5. Mai. Auf Anfrage von Annette Schwarz (CDU) berichtete Fachbereichsleiter Fritz Brünjes, dass Bäume auf öffentlichem Grund zweimal jährlich auf ihre Verkehrssicherheit untersucht würden und aktuell „vom Grundsatz her standsicher“ seien.