Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bauvorhaben im Zeitplan AOK in Delmenhorst strebt Umzug erst für 2020 an

Von Thomas Breuer | 15.01.2019, 09:31 Uhr

Die AOK erwartet die Fertigstellung ihres Neubaus in Delmenhorst für Ende 2019.

Die Bodenplatte liegt, und auch sonst sieht sich die AOK mit allen Baubeteiligten im Plan, was die für Ende laufenden Jahres geplante Fertigstellung des Neubaus an der Langen Straße/Ecke Friedrich-Ebert-Allee betrifft. Selbst wenn Regionaldirektor von einer „sportlichen“ Zielsetzung spricht, der ein strenger Kälteinbruch noch Riegel vorschieben könnte.

Mit der Stadt im Gespräch

Fraglich sei grundsätzlich, ob die AOK das jetzt genutzte städtische Gebäude am Hans-Böckler-Platz direkt zum Jahresanfang 2020 verlassen werde. Denn traditionell herrsche zu dieser Zeit der meiste Publikumsverkehr. Schwierigkeiten sieht er nicht. Die Kasse sei in gutem Einvernehmen mit der Stadt.