Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bauwerk steht erst seit Kurzem Neue Mauer in der Delmenhorster Graft vollgesprüht

Von Thomas Breuer | 24.08.2016, 18:35 Uhr

Erst vor gut zwei Wochen ist die neue Mauer unweit des Minigolfplatzes in den Graftanlagen der Öffentlichkeit präsentiert worden, nun ist sie schon beschmiert.

Der Bürgerparkverein „Unsere Graft“, der mit dem neuen Bauwerk einen baufälligen Vorgänger ersetzt und auch das Geld dafür zusammengetragen hatte, reagierte mit Bestürzung auf die Graffiti, die sich auf die Hamburger HipHop-Crew „187 Strassenbande“ beziehen.

Rolf Heitmann, Geschäftsführer des Vereins, sagte: „Es ist traurig, dass man in Delmenhorst auf privater Initiative nichts machen kann, ohne dass es von irgendwelchen Idioten verhunzt wird.“ Laut Heitmann habe die Stadt Delmenhorst als Besitzer der Mauer am Mittwoch Anzeige erstattet.