Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Beamte messen 14 Verstöße 58 km/h zu schnell – Polizei fasst Raser in Delmenhorst

Von Frederik Grabbe | 04.10.2017, 20:48 Uhr

Gleich 14 Tempoverstöße hat die Polizei am Montagabend bei einer vierstündigen Kontrolle an der Bremer Heerstraße festgestellt. Einer der Verkehrssünder war 58 km/h zu schnell.

Mehrere Temposünder sind der Delmenhorster Polizei ins Netz gegangen: Bei einer Geschwindigkeitskontrolle an der Bremer Heerstraße stellten die Beamten am Montagabend gleich 14 Verstöße innerhalb von vier Stunden fest. Ein Autofahrer wurde gleich zweimal geblitzt, einmal auf der Hinfahrt, einmal auf der Rückfahrt. Zudem stoppte die Polizei einen 23-jährigen Fahrzeugführer, der statt mit den erlaubten Tempo 50 mit 108 km/h unterwegs war. 58 km/h zu schnell – dass bedeutete für den jungen Mann aus dem EU-Ausland eine Sicherheitsleistung von mehr als 600 Euro.