Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Beitrag für „Plusminus“ Delmenhorster Labor „Lafu“ am Mittwoch in der ARD

Von Marco Julius | 13.10.2015, 18:29 Uhr

Das ARD-Wirtschaftsmagazins „Plusminus“ zeigt am Mittwoch, 14. Oktober, einen Beitrag, an dem das Lafu mitgewirkt hat.

Die ARD-Sendung „Plusminus“ zeigt am Mittwoch, 14. Oktober, ab 23.15 Uhr einen Beitrag zum Thema „Pestizid-Cocktails: Wie ungesund sind Obst und Gemüse?“. Im Delmenhorster Labor für Chemische und Mikrobiologische Analytik (Lafu) von Diplom-Ingenieur Gary Zörner (rechts) sind dafür Aufnahmen gemacht worden, als Obst- und Gemüseproben auf Pestizide untersucht wurden.

Grenzwerte kritisiert

Zörner kritisiert grundsätzlich den Pestizideinsatz und insbesondere die bestehende Grenzwerte. „Diese berücksichtigen nicht die Kombinationswirkungen von mehreren Pestiziden, die gleichzeitig auf einem Produkt vorkommen. Dieser Cocktail, der sich auch noch mit zahlreichen weiteren Belastungen kombiniert, kann sich zu einer vielfach erhöhten und nicht mehr kalkulierbaren Gesundheitsgefährdung potenzieren“, klagt Zörner. Eine Stichprobe des ARD-Wirtschaftsmagazins „Plusminus“ zeige, dass sich nicht nur jede Menge Chemie in Obst und Gemüse finde, sondern teils auch krebserregende und hormonwirksame Stoffe.