Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Betrunken auf A28 bei Delmenhorst Polizei ertappt Fahrer mit Bier am Lenkrad

Von Sonia Voigt | 15.09.2017, 18:04 Uhr

Delmenhorst/ Gross Mackenstedt. Ein Strafverfahren läuft gegen einen 28-jährigen Autofahrer, der sein Auto mit 2,67 Promille über die A28 bei Delmenhorst steuerte.

Ein Auto, das auf der A 28 am Autobahndreieck Delmenhorst über mehrere Fahrstreifen steuerte, haben Zeugen der Polizei am Donnerstag gegen 17.15 Uhr gemeldet. Polizisten trafen dessen 28-jährigen Fahrer wenig später Bier trinkend auf der Rastanlage Groß Mackenstedt an.

Führerschein schon zuvor verloren

Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Wilhelmshavener 2,67 Promille. Seinen Führerschein hatte er bereits zuvor wegen einer ähnlichen Tat verloren.