Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bewaffneter Überfall auf Spielothek Delmenhorster Polizei hilft bei Fahndung in Berne

Von Marco Julius | 23.08.2015, 17:09 Uhr

In Berne ist am Sonntagmorgen eine Spielothek überfallen worden. Eine erste Fahndung verlief erfolglos.

Die Delmenhorster Polizei ist am Sonntagmorgen den Kollegen in der Wesermarsch zur Hilfe geeilt. Der war gegen 9.45 Uh ein Raubüberfall auf eine Spielothek an der Lange Straße in Berne gemeldet worden. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass eine männliche Person kurz vor Öffnen der Spielothek Einlass begehrte und unverzüglich den 28 Jahre alten Mitarbeiter mit einer Schusswaffe bedroht hatte. Während sich der Mitarbeiter, der unverletzt blieb, auf den Boden legen musste, begab sich der Täter zum Bedientresen und nahm dort eine noch nicht feststehende Menge an Bargeld an sich. Mit der Beute rannte der Täter aus den der Spielothek in unbekannte Richtung. Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, rund. 40 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß und schlank, schmales Gesicht, blondes kurzes Haar. Bekleidet war er laut Polizeibericht mit einer dunkelblauen Jeans und einem grauem Kapuzenshirt. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief negativ.

Wer Hinweise zur Tat oder dem Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Brake unter (04401) 9350 in Verbindung zu setzen.