Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fenstersturz beschäftigt Bundesgerichtshof BGH berät über Fall: Delmenhorster Anwälte dachten erst an einen Scherz

Von Ole Rosenbohm | 23.04.2010, 05:59 Uhr

Der Bundesgerichtshof will sich im Januar einem Fall aus Delmenhorst in seltener mündlicher Verhandlung widmen. Das Opfer hatte sich bei einem Fenstersturz schwer verletzt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden