Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Bilder vom Wochenende Sonniger Auftakt beim Kramermarkt in Delmenhorst

Von Thomas Breuer | 18.04.2015, 17:00 Uhr

Das Riesenrad dreht sich, der Duft gebrannter Mandeln liegt in der Luft: Delmenhorst feiert bis zum Mittwoch sein größtes Volksfest.

Schönstes Frühlingswetter hat am Samstagnachmittag die passende Kulisse für den Auftakt des Kramermarktes auf den Graftwiesen geliefert. Passend dazu schlenderten bereits zum Start viele Besucher durch die Budenstadt, für die diesmal rund 120 Schausteller verantwortlich zeichnen.

800 Teilnehmer bilden Festumzug

Das weithin sicht- und hörbare Signal für den Marktauftakt hat der traditionelle Festumzug mit diesmal rund 800 Teilnehmern gegeben. Er startete am Stadion und führte durch die Fußgängerzone bis vor die Graftwiesen. Wie in den vergangenen Jahren wechselten sich Hingucker und einzelne einfallslose Elemente, wie schmucklose Fahrzeuge, ab.

Im Herbst ein neues Auftaktritual

Weil Mitwirkende für den Umzug immer schwieriger zu gewinnen sind, wird es nach aktuellem Stand zum Kramermarkt im Herbst keinen Umzug mehr geben. Laut Marktmeisterin Claudia Lerbs ist aber ein anderes Auftaktritual in Planung. Was das sein wird, soll zunächst noch geheim bleiben.

Auf dem Festplatz geht es um anderes. Das Riesenrad dreht sich, der Duft gebrannter Mandeln liegt in der Luft und am Auto-Scooter wird angebändelt. So wie immer – und immer wieder schön.