Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Blick in die Ausstellungen Hasberger Mühle öffnet zum 23. Deutschen Mühlentag

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 07.05.2016, 12:26 Uhr

Die Dörfergemeinschaft Hasbergen beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder am Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, 16. Mai 2016, und öffnet die Museumsmühle Hasbergen in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.

In Hasbergen kann laut Mitteilung des Vereins die voll funktionsfähige Wassermühle mit stehendem Francis-Turbinenantrieb, zwei Mahlgängen und reichhaltiger Ausstattung besichtigt werden. Neben der alten Wassermühle, die bereits um 1450 erwähnt wurde, ist ein Blick die Besichtigung der umfangreichen Handmühlensammlung möglich.

Dauerausstellung zum Thema „Messen und Wägen“

Ebenso lohnenswert ist laut Verein der Besuch der Dauerausstellung zum Thema „Messen und Wägen“, die erneut erweitert wurde. Gezeigt wird eine umfangreiche Sammlung von Getreidemaßgefäßen und eine „reichhaltige und wohl einzigartige“ Sammlung von vormetrischen und metrischen Kornwaagen und Getreideprobern, dazu viele verschiedene Waagen und Gewichte. Am Mühlentag gibt es Ausstellungen zahlreicher alter Handwerkzeuge des Tischlers und des Zimmermanns.

Kinder können selbst aktiv werden

Roland Buschmeyer von der Dörfergemeinschaft wird zur Verfügung stehen, um Fragen zum Thema Mühle, Müllerhandwerk oder Mühlengeschichte zu beantworten. Bei Bedarf werden auch Führungen angeboten. Für Kinder stehen mehrere Handmühlen zum Vermahlen von Getreide sowie Getreidesiebe und Mollen bereit. Weitere Aktivitäten, wie Dias über das Schärfen eines Mühlsteins, sind geplant.

Im Außenbereich werden Kaffee und selbstgebackener Kuchen angeboten. Außerdem gibt es einen Bratwurststand.