Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Brand an Hansastraße in Delmenhorst Verbrennen von Bauschutt könnte Nachspiel haben

Von Sonia Voigt | 04.02.2019, 12:07 Uhr

Ein Feuerwehreinsatz am Sonntagabend an der Hansastraße in Delmenhorst könnte für den Brandverursacher noch Folgen haben. Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Bretter und Bauschutt haben am Sonntag gegen 20 Uhr auf einem Hintergrundstück an der Hansastraße in Delmenhorst gebrannt. Eine Anwohnerin hatte nach Polizeiangaben die Feuerwehr alarmiert, die den Flächenbrand im Garten zügig abgelöscht hatte. Die genaue Höhe des Sachschadens ist noch unklar, Gebäude waren nach Angaben einer Polizeisprecherin aber nicht gefährdet.

Polizei prüft Strafverfahren

Für den Brandverursacher könnte das Abbrennen der Renovierungsreste trotzdem noch ein Nachspiel haben. Die Polizei prüft die Einleitung eines Strafverfahrens wegen des unerlaubten Umgangs mit Abfällen.