Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Breit gefächertes Programm „Stadtmusikanten“ zu Gast in St. Johannes Delmenhorst

Von Heike Bentrup | 30.08.2015, 15:12 Uhr

hben DelmenhorstDas Ensemble bewegt sich von klassischer Musik, über Musical, Originalkompositionen bis hin zu Jazz und Pop. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Ein breit gefächerter musikalischer Querschnitt von Tangomelodien über Klezmermusik sowie Swing und Pop erwartet die Besucher der Evangelisch-lutherischen St.-Johannes-Kirche an der Hasporter Allee 215 am Sonntag, 12. September. An diesem Tag gastieren die Mitglieder des Akkordeonorchesters „Die Bremer Stadtmusikanten“ unter der Leitung von Birgit Pedotti in Hasport.

Ab 15 Uhr präsentieren die 19 Musikerinnen und Musiker eine bunte Mischung aus ihrem vielfältigen Repertoire. So gibt es jüdische Folklore wie „A Klezmer Festival“ ebenso wie bekannte Filmmusiken wie die von Elmer Bernstein komponierte Titelmelodie aus dem Streifen „Die Glorreichen Sieben“ oder auch das Lied vom „Kleinen Wasserfloh“ von Angelo Branduardi. Ebenfalls zu hören sein werden bekannte Titel wie „Tea for Two“, „The Candy Man“ sowie die „Greatest Hits“ der britischen Pop- und Rockband Supertramp.

In der Pause haben die Besucherinnen und Besucher Gelegenheit, das Gehörte bei einem Gläschen Wein nachklingen zu lassen und sich auf die zweite Hälfte des Konzertes zu freuen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Einlass ist bereits ab 14.30 Uhr.