Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„bunt statt blau“ Plakate gegen Komasaufen kommen nach Delmenhorst

Von Frederik Grabbe | 20.11.2015, 19:30 Uhr

Gefangener Alkohol-Teufel, zerstörtes Spiegelbild, Mädchen ohne Maske: Die besten Plakate gegen das Komasaufen kommen nach

Die Hauptschule West zeigt ab Montag, 23. November, die neue Wanderausstellung der DAK-Gesundheit zum Alkoholmissbrauch von Jugendlichen. Unter dem Motto „bunt statt blau“ hatten sich im Frühjahr mehr als 10.500 Schüler aus ganz Deutschland mit bunten Bildern und frechen Sprüchen an einem Wettbewerb beteiligt.

Jetzt gehen die 32 Motive der Landesgewinner und Sonderpreise „Junge Künstler“ auf Tour, um über die Gefahren beim Rauschtrinken aufzuklären.

Die Sieger-Plakate gegen das Komasaufen sind bis zum 3. Dezember in der Hauptschule West zu sehen. Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag zwischen 9 und 13 Uhr für Besucher geöffnet.