Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Buntes Rahmenprogramm Autofrühling lockt in die Delmenhorster Innenstadt

Von Heike Bentrup, Heike Bentrup | 17.03.2016, 07:39 Uhr

Mit technischen Neuheiten, Oldtimern und einem bunten Rahmenprogramm warten die Initiatoren des Autofrühlings am 17. April in Delmenhorst auf. Parallel gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt.

In einen überdimensionalen Freiluft-Autosalon verwandelt sich die Innenstadt am Sonntag, 17. April, anlässlich des zehnten Autofrühlings. Unter Federführung der Delmenhorster Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft (dwfg) und in Kooperation mit den City-Kaufleuten und der Oldenburger Agentur „Die Alchemisten“ sowie mit Unterstützung verschiedener Sponsoren wird an diesem Tag von 12 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm geboten. Parallel öffnen Innenstadtkaufleute von 13 bis 18 Uhr ihre Türen.

Zwölf Autohäuser sind vertreten

Der Autofrühling erstreckt sich mit seinem Rahmenprogramm laut Ankündigung von Kira Dingeldey und Claudia Schnier, in der dwfg für Marketing und Tourismus zuständig, durch den gesamten Innenstadtbereich. So bieten insgesamt zwölf Autohäuser auf dem Rathausplatz sowie in der Fußgängerzone einen Einblick in die Modellvielfalt und informieren über technische Neuerungen.

Musik und kulinarische Leckereien

Mit dabei auf dem Platz vor dem Rathaus sind weiterhin eine Autosattlerin, Fahrradhändler und die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft mit einem Infostand. Auf einer Bühne gibt es ein Musikprogramm und an verschiedenen Ständen kulinarische Leckereien von herzhaft bis süß.

Reisemobilisten informieren

Wer sich über Reisemobile informieren möchte, sollte den Rathausbrunnenplatz ansteuern, wo die Mitglieder der Reisemobilfreunde Delmenhorst und umto Station beziehen und Auskunft über ihr Hobby geben. Besichtigungen sind aber nur nach Absprache möglich. Die jüngsten Besucher kommen beim Kinderprogramm in der Markthalle auf ihre Kosten, wo außerdem auch der ADAC seine Angebote vorstellt.

Bahnhofstraße wird zur „Bikermeile“

Die Mitglieder des Porsche-Stammtisches Bremerhaven präsentieren ihre edlen Karossen auf dem Bismarckplatz, wo auch ein Segway-Parcours der EWE, ein Überschlagsimulator der Verkehrswacht und ein Fahrrad-Codierstand der Polizei aufgebaut werden. Für die Kleinen gibt es hier weiterhin eine Hüpfburg. Abgerundet wird das Programm durch die Touristikmeile auf dem Wallplatz, wo Ausflugsziele in der Region vorgestellt werden, und durch eine „Bikermeile“ auf der Bahnhofstraße. Außerdem gibt es im westlichen Teil der Fußgängerzone Musik von Hensen & Blanke, eine Stretchlimousine und weitere Stände mit Speisen und Getränken sowie im östlichen Teil und am Schweinemarkt Oldtimer der Marke Triumph und amerikanische Autos.