Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Jüdische Gemeinde Delmenhorst Christliche Ukrainerin im Chor beim Entzünden der Chanukka-Kerzen im Rathaus

Von Florian Mielke | 19.12.2022, 19:25 Uhr

Die Jüdische Gemeinde in Delmenhorst feiert seit Sonntag nach zwei Jahren Corona-Pause wieder gemeinsam das Lichterfest. Mit dabei: auch nicht-jüdische Flüchtlinge aus der Ukraine. Eine davon half, der Entzündung der Chanukka-Kerzen im Rathaus eine festliche Note zu geben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf dko.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche