Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

City Gospel Choir Bremen kommt Delmenhorster Nacht der Jugend mit Abschlusskonzert

Von Marco Julius | 03.11.2015, 17:02 Uhr

Die Nacht der Jugend widmet sich am Freitag, 6. November, der Freiheit. Ein Gospel-Konzert in der Markthalle soll dabei die Generationen verbinden.

Die zweite Nacht der Jugend im Rathaus und in der Markthalle steht kurz bevor. Die Organisatoren sind zu „110, ja 120 Prozent davon überzeugt“, dass die Nacht am Freitag, 6. November, ab 17 Uhr ein noch größerer Erfolg wird als schon bei der Premiere im vergangenen Jahr, sagt Alfred Breitenbücher, der die BürgerIDEENBörse vertritt. Der große Kreis der Unterstützer hat sich wieder ins Zeug gelegt. Johannes Mitternacht vom Kulturkreis Delmenhorst, der als Ausrichter fungiert, macht noch einmal deutlich, dass bei der Nacht, die von Jugendlichen für Jugendliche geboten wird, auch ältere Besucher willkommen sind. Das gilt auch für das „Bonbon“ der Nacht, wie Mitternacht betont. Von 21 bis 22 Uhr kommt Chris Lass mit dem City Gospel Choir aus Bremen, um ein Konzert in der Markthalle zu geben, das einen krönenden und generationsübergreifenden Abschluss der Veranstaltung bilden soll. Chris Lass, der schon mit Sarah Connor auf der Bühne stand, war den Organisatoren von den Schulsozialarbeiterinnen empfohlen worden. Der Bremer spielt immer wieder vor ausverkauften Häusern und erreicht dabei viele junge Hörer.

Motto Freiheit

Die Nacht der Jugend steht in diesem Jahr unter dem Motto Freiheit. Sie nähert sich dem Thema von verschiedenen Seiten und mit verschiedenen Mitteln. Dazu gehören Mitmachaktionen und Infostände, kleine Konzerte und Rollenspiele, Ausstellungen, Zeitzeugenberichte und Gesprächsrunden. Musikalische Akzente setzen in der Markthalle die West-Side-Chillers der Musikschule (ab 17.30), Low Rider vom Familienzentrum Villa (ab 18.15 Uhr), der Schülerchor des Willms-Gymnasiums (ab 19 Uhr) sowie die Schulband der BBS II Kerschensteiner Schule. Zudem gibt es Hip-Hop-Vorführungen.

Die Jugendkunstschule zeigt die Ausstellung „Freiheit durch bunte Vielfalt – Sag Nein zu Rassismus“. Die IGS ist mit einer Theateraufführung zum Thema „Denk- und Meinungsfreiheit“ dabei. „Freiheit in der deutschen Geschichte“ thematisieren Schüler vom Max-Planck-Gymnasium. Das Jugendtheater ProSzenium steuert eine Impro-Show zum Thema Freiheit bei. Das Breite Bündnis gegen Rechts hat eine Gesprächsrunde zum Thema Fluchterfahrungen vorbereitet. Die evangelische Jugend ist mit Rollenspielen dabei. Die Schülerfirma Küchenzauber von der BBS II ist mit einem Afrika-Stand samt Catering vertreten.

Diese kleine Auswahl aus dem vielfältigen Programm zeigt nicht nur, wie viele Facetten das Thema Freiheit haben kann, sie zeigt auch, wie viele Organisationen und Jugendliche die Veranstaltung, die Schirmherr Oberbürgermeister Axel Jahnz um 17 Uhr im Rathaus eröffnen wird, zum Leben erwecken.

Gewinnspiel auf Facebook

Zur Erinnerung: Die delbus fährt während der Nacht der Jugend auf allen Linien von 16.30 bis 22.30 Uhr kostenfrei hin und zurück. Auf der eigenen Facebook-Seite der Nacht der Jugend (tinyurl.com/nadejudel) läuft aktuell noch ein Gewinnspiel für Jugendliche. Die Sieger werden während der Nacht der Jugend bekannt gegeben.