Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Codierung auf Sommerfest Fahrradcodierung der Polizei Delmenhorst fällt aus

Von Alina Tiryaki, Alina Tiryaki | 29.07.2016, 13:12 Uhr

Die Fahrradcodierung der Polizei am 2. August fällt aus, stattdessen können Interessierte ihre Fahrräder auf dem gemeinsamen Sommerfest der Polizei mit dem Verein Brücke kostenlos registrieren lassen.

Aus personellen Gründen muss die Fahrradcodierung am Dienstag, 2. August, ausfallen, kündigt die Polizei in Delmenhorst an. Interessierte können ihre Räder aber am Sonntag, 7. August, zwischen 11 und 15 Uhr kostenlos von der Polizei registrieren lassen. Angeboten wird die Codierung auf dem gemeinsamen Sommerfest mit dem Verein Brücke an der Wissmannstraße 35. Dazu muss ein Personalausweis oder ein sonstiges amtliches Ausweisdokument vorgelegt werden. Nach Möglichkeit sollen Interessenten auch ein Eigentumsnachweis für das Fahrrad mitbringen. Minderjährige sollten die schriftliche Einverständniserklärung ihrer Eltern vorweisen können. Zudem werden die Besitzer von Elektrofahrrädern von der Polizei gebeten, den Schlüssel für den Akku des Rads mitzubringen. Bei der Codierung der Fahrräder werden Erfassungsbögen verwendet, die sich Interessenten auch auf der Homepage der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch herunterladen können, um sie vorab auszufüllen. Die Erfassungsbögen und weitere Informationen über das Codierungsverfahren gibt es unter: www.polizei-delmenhorst.de .