Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Delmenhorst: Beratungsbedarf angemeldet Wohnungsbau in Hasbergen liegt zunächst auf Eis

Von Frederik Grabbe | 01.10.2016, 12:27 Uhr

Eine Wohnbaufläche Am Südfeld in Hasbergen wird es vorerst nicht geben, die Politik hat noch Beratungsbedarf. Vor Kurzem hatte sich im Ortsrat noch das Gegenteil angedeutet.

Die Bemühungen, mehr Wohnraum in Hasbergen zu schaffen, liegen auf Eis: Wie Stadtbaurätin Bianca Urban aus dem Verwaltungsausschuss am Donnerstag berichtete, ist die Verabschiedung des Flächennutzungsplans TA 131 zurückgestellt worden, weil die Fraktionen noch Beratungsbedarf angemeldet hatten.

Stimmungslage der Politik im Ortsrat noch anders

Die Änderung sieht vor, eine 4300 Quadratmeter große landwirtschaftliche Fläche zur Wohnbaufläche auszuschreiben. Diese liegt Am Südfeld in Richtung Ortskern. Am Mittwoch war die politische Stimmungslage noch eindeutig: Da hatte die angestrebte Planänderung noch den Hasberger Ortsrat passiert.