Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Delmenhorst schont Mieter noch Kein Wasserstopp im Wollepark am Wochenende

Von Michael Korn | 05.05.2017, 14:48 Uhr

An diesem Wochenende wird es im Wollepark noch keinen gerichtlich erlaubten Wasserstopp im Wollepark geben. Das teilte auf Nachfrage die Stadt mit.

Die rund 350 Bewohner der beiden Wohnblöcke 11 und 12 im Wollepark können zumindest an diesem Wochenende noch Trinkwasser in ihren Wohnungen nutzen. Auf dk-Anfrage hieß es aus dem Rathaus, dass nach der gerichtlichen Bestätigung eines grundsätzlich möglichen Wasserstopps aufgrund ausbleibender Wasserzahlungen der Eigentümer erst in der kommenden Woche entsprechende Maßnahmen eingeleitet würden. Wie es weiter heißt, will die Eigentümergemeinschaft an diesem Samstag bei einer Versammlung in Delmenhorst das weitere Vorgehen beraten und wohl auch einen neuen Verwalter benennen., Mehmet Erdem aus Huchting soll demnach abgelöst werden. Dieser Schritt wird im Rathaus als Chance für eine Lösungsbereitschaft auf Seiten der Eigentümer gewertet. Auf Nachfrage bekräftigte Oberbürgermeister Axel Jahnz, er sei jederzeit gesprächsbereit. Es geht um offene Wasserrechnungen von rund 50000 Euro. Auch für Gas haben die Eigentümer nicht gezahlt – hier fehlen den Stadtwerken nach Eigenangaben rund 75000 Euro.