Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Delmenhorster Autohaus feiert Wako rockt zu AC/DC und Jagdhornbläsern

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 18.05.2017, 17:06 Uhr

Zum dritten Mal veranstaltet das Autohaus Wako an der Seestraße in Delmenhorst sein Festival „Wako rockt“. Mit dabei am Sonntag, 21. Mai, ist die AC/DC-Coverband Hells Balls, die auch beim Delmenhorster Stadtfest auf der Bühne stehen wird.

Los geht es um 11 Uhr auf dem Gelände des Autohauses, auf dem auch zahlreiche andere Unternehmen ihre Stände aufgebaut haben, mit dem „Anblasen“ durch Jagdhornbläser aus Cloppenburg.

Rockmusik, Whisky und Bodypainting

Als Vorgruppe für Hells Balls hat das Team rund um Martina und Friedrich-Wilhelm Nitsch die Gruppe Unstraight aus Stuhr engagiert. Die Band um Leadsängerin Katrin Grewe spielt kreativ gecoverte Welthits, unter anderem von Prince und Guns`n Roses. Im Wintergarten des Delmenhorster Metallbauers Bode und Otte greift Star-Bodypainter Enrico aus Achim zum Pinsel und malt kreative Tattoos oder schminkt Kinder. Zigarren Berndt aus der Bahnhofsstraße serviert auf dem Wako-Gelände Kaffee, Motörhead-Whisky und Zigarren.

Flug im dk-Ballon zu gewinnen

Für die Besucher von „Wako rockt“ gibt es einiges zu gewinnen: Media Markt verlost ein TV-Gerät, ein weiterer Gewinner kann mit dem Heißluftballon des Delmenhorster Kreisblatts zu einer Ballonfahrt abheben. Das Autohaus selbst verlost einen Servicegutschein im Wert von 200 Euro. Der Eintritt ist frei. Parkmöglichkeiten bietet das Möbelhaus Zurbrüggen, das für „Wako rockt“ seinen Parkplatz öffnet.