Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Delmenhorster Heimatkalender Historische Stadtansichten fürs kommende Jahr

Von Kai Hasse | 15.06.2018, 15:54 Uhr

Der neue Heimatkalender des Heimatvereins Delmenhorst ist erschienen. Er ist ab sofort zu haben. Das Titelblatt ziert in diesem Jahr ein über 400 Jahre alter Architektenentwurf für einen Umbau der Delmenhorster Burg zum Renaissance-Schloss.

Mittlerweile zum elften Mal kommt der Heimatkalender heraus. Die Bilder sollen das Interesse wecken für die historischen Kleinode, die im Museum und im Stadtarchiv liegen.

Titel des Werks für das Jahr 2019 ist eine Entwurfszeichnung für ein Delmenhorster Renaissance-Schloss, das Vereinsmitglied Herta Hoffmann im Landesarchiv ausgegraben hatte. „Wie könnte es auch anders sein“, sagt Helmut Steinert, Ehrenvorsitzender des Heimatvereins, der die Bilder zusammengetragen hat.

Wunderschöne Ansicht der Spinnerei

Weitere Bilder in dem neuen Kalender sind beispielsweise Ansichten vom Schweinemarkt, eine Ansichtskarte aus Delmenhorst aus dem frühen 20. Jahrhundert, ein Bild des ehemaligen Mädchenheims an der Wolle, eine wunderschöne Ansicht der Spinnerei, ein Foto der Caspari-Kasernen, die später Platz machten für Wohn- und Kaufhäuser im neuen Deichhorst, oder ein charmantes Bild vom „Krug zum grünen Kranze“, dessen Wirtin stets eine große Rolle bei Schützenfesten spielte.

Der Kalender ist zum Preis von 18 Euro erhältlich im dk-Shop, im Museum auf der Nordwolle, beim Stadtmarketing im Rathaus sowie im örtlichen Delmenhorster Buchhandel.