Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Delmenhorster Kette stellt ein 20 neue Auszubildende starten bei Inkoop

Von Marco Julius | 29.07.2016, 13:41 Uhr

Die Arbeiten für den neuen Markt an der Oldenburger Straße laufen auf Hochtouren. Neu im Unternehmen sind ab Montag 20 Auszubildende.

So viele Auszubildende auf einen Schlag wie nie zuvor in der Geschichte der Verbrauchermarkt-Kette Inkoop starten am kommenden Montag, 1. August, ihre Lehre. Gleich 20 sind es, die Verkäufer/-in im Einzelhandel sowie Kaufmann und -frau im Einzelhandel werden möchten. „Sonst starten bei uns sechs bis acht Auszubildende gleichzeitig“, sagt Christian Krzefski, in der Inkoop-Zentrale zuständig für Einkauf, Vertrieb und Marketing. „Wir setzen auf den Nachwuchs“, sagt Krzefski und betont, dass viele der Azubis aus den vergangenen fünf Jahrzehnten noch heute im Unternehmen arbeiten – unter anderem er selbst, Ausbildungsbeginn 1988. Dabei setze Inkoop stets auf die berufliche Weiterentwicklung. Die neuen Auszubildenden, die in den neun Inkoop-Verbrauchermärkten arbeiten werden, haben unter anderem mindestens acht Seminare, die über EDEKA organisiert werden.

 Unterdessen arbeitet man im Hause Inkoop weiter an der Neueröffnung des Marktes an der Oldenburger Straße. Der neue Markt, so ist es angepeilt, soll am Donnerstag, 29. September, erstmals für Kunden die Türen öffnen. Er wird dann nach Angaben von Krzefski mit über 2000 Quadratmetern Verkaufsfläche der „größte, hellste und modernste Markt“ des Unternehmens Inkoop sein.