Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Drogenberatung „drob“ Deutlich mehr Delmenhorster Jugendliche haben Probleme mit Drogen

Von Frederik Grabbe | 07.04.2022, 17:38 Uhr

Rund 1380 Menschen lassen sich in Delmenhorst wegen Drogenproblemen beraten. Andreas und Mike sind zwei von ihnen. Sie erzählen von ihrem Weg aus der Sucht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden