Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Diakonie-Empfang Evangelische Jugend Delmenhorst/Land sagt Dankeschön

Von Michael Korn | 03.12.2017, 11:38 Uhr

Delmenhorst/Landkreis Oldenburg. Die Diakoninnen und Diakone der Ev. Jugend Delmenhorst /Oldenburg-Land (DOLL) haben am Freitag im Wichernstift rund 150 Gäste zum traditionellen Empfang für junge Ehrenamtliche begrüßt.

Die Diakoninnen und Diakone der Ev. Jugend Delmenhorst /Oldenburg-Land (DOLL) haben am Freitag im Wichernstift rund 150 Gäste zum traditionellen Empfang für junge Ehrenamtliche begrüßt. Zum Ankommen und aufwärmen wurde nach Mitteilung von Kreisjugenddiakon Martin Kütemeyer stimmungsvoll am Lagerfeuer vor der Michaelis-Kapelle ein Glühpunsch serviert.

Lob für großen Einsatz

Anschließend lauschten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Worten der Kreisjugendpfarrerin Christiane Geerken-Thomas, die sich bei den Ehren- und Hauptamtlichen für das geleistete Engagement bedankte. Auch Landesjugendpfarrer Dr. Sven Evers ließ es sich nicht nehmen, ein Grußwort zu sprechen: „Ohne euch wäre die Arbeit der evangelischen Jugend einfach nicht möglich“ lobte er den großen Einsatz der Anwesenden.

„Wat ihr wollt“ begeistert

Nach einem reichhaltigen Buffet verursachte das Improvisationstheater „Wat ihr wollt“ aus Oldenburg laut Kütemeyer wahre Begeisterungsstürme. Die vier Darsteller nahmen spontan die Vorschläge der Zuschauer auf und spielten mit viel Witz und Charme verschiedene Szenen aus dem Alltag. Auch für Begegnung und Gespräch blieb viel Zeit, denn für viele Gäste war es auch ein großes Wiedersehen.

Andacht zum Danken

Beendet wurde der Abend mit einer Andacht, die das Thema „Danken“ in den Mittelpunkt stellte. Dieses taten dann auch noch einmal die Diakoninnen und Diakone mit einer selbstgedichteten „Ode an die Ehrenamtlichen“. Und natürlich durfte auch das traditionelle Geschenk nicht fehlen: Das Jahresplakat und der Veranstaltungskalender 2018 wurden ergänzt durch einen Playmobil-Luther, passend zum Reformationsjahr.