Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Die schützende Hand“ Wolfgang Schorlau liest bei Decius in Delmenhorst

Von Thomas Breuer | 11.06.2016, 21:42 Uhr

Die Kriminalromane von Wolfgang Schorlau sind hochaktuell und politisch gefärbt.

Wenn sein Chefermittler Georg Dengler tätig wird, konfrontiert dies den Leser immer auch mit einem Stück deutscher Geschichte. Nicht anders verhält es sich bei Denglers achtem Fall „Die schützende Hand“, den Schorlau am kommenden Donnerstag, 16. Juni, in der Buchhandlung Decius vorstellt.

Roman greift NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe auf

Diesmal greift der preigekrönte Autor den NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe auf und lässt seinen Ermittler immer tiefer in ein gefährliches Netzwerk tauchen. Die Frage nach der schützenden Hand über den Mördern tut sich auf. Es wird eng für Dengler, der nicht bemerkt, dass die Drahtzieher ihn selbst ins Visier genommen haben.