Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

dk-Serie Stadt der Biker Delmenhorster Event macht Lust aufs Radfahren

Von Marco Julius | 26.05.2016, 19:17 Uhr

Mit der Großveranstaltung „Stadt der Biker“ will der ADFC am Freitag, 27. Mai 2016, gemeinsam mit dem dk Werbung für das Radfahren machen.

Organisator Gunter David hat dafür ein umfangreiches Programm zusammengestellt, das am 27. Mai 2016 von 14 bis 18 Uhr auf dem Rathaus- und dem Bismarckplatz viele Facetten des Radfahrens beleuchtet. Schirmherr der Veranstaltung ist Oberbürgermeister Axel Jahnz.

Tägliche Serie im dk

Seit mehr als drei Wochen hat das dk in einer täglichen Serie aufgezeigt, wie vielfältig das Thema Radfahren ist. Vom Kinderfahrrad bis zum E-Bike, von der gemütlichen bis zur sportlichen Tour, vom Kunstradfahren bis zum Indoorcycling: Der Spaß am Radfahren – allein oder in der Gruppe – kennt kaum Grenzen.

Tipps zum Radkauf

David, der hofft, dass sich das Event „Stadt der Biker“ künftig fest im Veranstaltungskalender der Stadt etabliert. Den Tag will er nutzen, um gemeinsam mit seinen Mitstreitern viele Tipps zu geben. Was muss ich beachten, wenn ich ein Fahrrad für Kinder kaufen möchte? Für wen lohnt sich die Anschaffung eines E-Bikes? Welches Rad passt zu welchem Typ? Was braucht ein Rad, um verkehrssicher zu sein? Welche Trends gibt es beim Thema Rad und Reisen?

Gerade beim Kauf eines Rades gelte es, einige Dinge zu beachten. „Gerade wenn sich Paare Räder zulegen, werden oft Fehler gemacht. Jeder Radfahrer braucht das für ihn richtige Rad“, sagt David. Zweiräder im Doppelpack zu kaufen sei meist nicht die richtige Lösung.

Fahrradparcours für jedermann

Zu den Höhepunkten des Tages gehört der ADFC-Fahrradparcours, auf dem jeder seine Fahrkünste austesten kann. Alle Altersklassen sind aufgerufen, ihre Geschicklichkeit zu beweisen. Dabei geht es nicht ums Tempo, sondern um sicheres Fahren. Jeder Teilnehmer erhält im Anschluss eine Urkunde.

Viele Partner mit im Boot

Rund um den Parcours präsentieren sich die Partner der Veranstaltung mit Informationen und Mitmachangeboten. Die Polizei ist mit ihrem Fahrradcodier- und Präventionsdienst vor Ort, die StadtWerkegruppe stellt ihren E-Bike-Service vor, die Jugendabteilung der Feuerwehr , der Radsportverein Urania und das Deutsche Rote Kreuz sind ebenfalls dabei. Die Fachhändler Rund ums Rad, Stöver und Zweiradmarkt Huchting geben gerne Auskunft zu allen Fragen rund ums Zweirad und stellen neue Trends vor. Wer sich für eines der von ihnen vorgestellten Räder interessiert, kann dieses direkt auf dem benachbarten Rathausbrunnenplatz ausprobieren.

Kurzvorträge auf der dk-Bühne

David selbst will auf der dk-Bühne immer wieder kleine Vorträge einstreuen, in denen er diverse Themen erläutern möchte. Oberbürgermeister Jahnz ist sich vorab schon sicher: „Mit dieser Veranstaltung können wir gemeinsam etwas bewegen.“