Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Messerangriffe am 3. Oktober Doppelmord-Prozess: Delmenhorster Familien fürchteten Vergeltungsaktionen

Von Ole Rosenbohm | 29.03.2022, 19:11 Uhr

Ein 34-jähriger Delmenhorster soll am 3. Oktober zwei Menschen mit einem Messer getötet haben. Aus Angst vor Rachetaten soll offenbar ein Schlichtungstreffen mit 100 Personen stattgefunden haben. Der zweite Prozesstag am Landgericht Oldenburg gab weitere Einblicke.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden