Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Drei Einbrüche in Delmenhorst Einbrecher in Delmenhorst auf frischer Tat ertappt

Von Michael Korn | 30.04.2017, 12:52 Uhr

Die Polizei Delmenhorst meldet mehrere Einbrüche am Samstag, 29. April 2017. In einem Fall erwischt der Hauseigentümer einen Dieb auf frischer Tat.

Die Polizei Delmenhorst meldet drei Einbrüche am Samstag: Gegen 20.10 Uhr sind unbekannte Täter nach Einwerfen einer Glasscheibe in eine Werkshalle an der Annenheider Straße eingedrungen und haben nach derzeitigem Sachstand Werkzeuge entwendet. Nach Alarmauslösung flüchten die Täter unerkannt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Zwischen 16 und 19.50 Uhr haben sich unbekannte Täter nach Aufbrechen der Eingangstür Zugang in eine Wohnung an der Stedinger Straße verschafft und entwenden eine geringe Menge Bargeld. Zwischen 19.40 und 19.55 Uhr ist ein männlicher Täter nach Aufhebeln der Terrassentür in ein Einfamilienhaus am Brendelweg eingebrochen. Als er im Haus vom Geschädigten überrascht wird, flüchtet der Täter zu Fuß. Bei der Verfolgung kann der Geschädigte einen zweiten Verdächtigen wahrnehmen, der vermutlich mit der Tat in Verbindung steht. Es handelt sich nach Beschreibung des Geschädigten um südländisch aussehende Personen, die anschließend ihre Flucht mit einem silberfarbenen Auto fortsetzen. Es entstand lediglich Sachschaden. Wer Hinweise zu den Taten geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Delmenhorst unter (04221)15590 in Verbindung zu setzen.