Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Drogenfahrt in Delmenhorst Polizei zieht 21-Jährigen aus dem Verkehr

Von Kai Hasse | 08.11.2018, 16:31 Uhr

Berauschende Mittel haben Polizisten bei einem Autofahrer am Mittwoch, 7. November, in Delmenhorst festgestellt. Sie zogen ihn aus dem Verkehr.

Ein 21-jähriger Delmenhorster ist am Mittwoch um 16.10 Uhr in eine Kontrolle der Polizei Delmenhorst geraten. Der Mercedes des Mannes fiel den Beamten auf dem Hasporter Damm auf und wurde in Höhe des Stadions gestoppt. Bei der Kontrolle stellten die Beamten körperliche Auffälligkeiten bei dem Mann fest, die darauf hindeuteten, dass er Rauschmittel genommen haben könnte. Ein Test erhärtete den Verdacht und zeigte eine Beeinflussung durch Cannabis an. Für den tatsächlichen Nachweis war die Entnahme einer Blutprobe erforderlich. Gegen den Mann wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, die Weiterfahrt untersagten die Beamten.