Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Durchschlagender Erfolg Erste Spendengala „Cherryty“ spielt über 11.000 Euro ein

Von Marco Julius | 01.04.2017, 16:08 Uhr

Unter dem Titel „Cherryty – Gemeinsam etwas für Kinder bewegen“ ist am Freitagabend im Cabarelo die ersten Delmenhorster Spendengala über die Bühne gegangen – und das mit durchschlagendem Erfolg.

Über 11.000 Euro hat die von Nils Bürgel, Privatmann aus Delmenhorst, initiierte Gala insegesamt eingespielt. Das Geld ist noch am Abend an Dr. Johann Böhmann vom Verein Gesundheit im Kindesalter (GiK) übergeben worden. Böhmann hatte zuvor erläutert, dass das gespendete Geld für eine Segeltour mit Kindern, die unter Diabetes oder Asthma leiden, genutzt werde.

Festliche Atmosphäre

Die Spendengala verband ein Drei-Gänge-Menü in festlicher Atmosphäre mit Comedy- und Musikeinlagen des „Unglaublichen Heinz“. Die Gäste, über 70 haben die ausgebuchte Veranstaltung besucht, mussten lediglich die Getränke selbst zahlen– und wurden am Ende um eine Spende gebeten. Bürgel freute sich, dass „eine sehr hohe und so nicht erwartete Summe zusammengekommen ist“.

Weitere Aktionen sollen folgen

Sein Engagement für Kinder will Initiator und Hauptsponsor Bürgel, der in Alper Samanci, Chef des Cabarelo, und Werner Stoffregen Mitstreiter gefunden hatte, fortsetzen. Weitere Spendenaktionen seien geplant. Stoffregen hob hervor, dass ein Ehepaar am Abend die zahlreichen Geldgeschenke, die es anlässlich des Geburtstages der Frau drei Wochen zuvor erhalten hatte, am Abend direkt spendete.