Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ehepaar bemerkt Rauch rechtzeitig Nach Gewitter am späten Abend gerät Dachstuhl in Delmenhorst in Brand

Von dpa | 23.04.2018, 10:39 Uhr

Nach einem Gewitter am Sonntagabend ist in Delmenhorst der Dachstuhl eines Wohnhauses in Brand geraten.

Das Ehepaar, das in dem Haus wohnt, habe den Rauch rechtzeitig gerochen und sich ins Freie gerettet, teilte die Polizei am Montag mit. Weder der 80 Jahre alte Mann noch die 75 Jahre alte Frau wurden verletzt. Das Haus ist aber derzeit unbewohnbar. Warum im Dachstuhl ein Feuer ausbrach, ist noch nicht klar. Die Polizei ermittelt nun die Ursache.