Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ehrenamtliche verschenken Zeit Weitere Delmenhorster Seniorenbegleiter qualifiziert

Von Marco Julius | 22.05.2016, 10:34 Uhr

Älteren Menschen, die zu Hause leben, schenken sie Zeit und ein offenes Ohr: Vier Frauen und ein Mann sind jetzt von der VHS Delmenhorst in Zusammenarbeit mit dem Seniorenstützpunkt (SPN) im niedersächsischen Programm „DUO-Seniorenbegleitung“ qualifiziert worden.

In 52 Theorie- und 20 Praxisstunden haben sie von Februar bis Mai folgende Themen bearbeitet: Aspekte der Altersmedizin, Gedächtnistraining, Gesprächsführung, Kommunikation, Erste Hilfe und sozial rechtliche Aspekte. Nun können die zusätzlichen Seniorenbegleiter „im Duo“, also mit einem älteren Menschen zu zweit beim Spazieren gehen, gemeinsamen Einkauf, bei Gesellschaftsspielen, beim Vorlesen oder einfach nur beim Zuhören für andere da sein und mit ihren älteren Mitmenschen die Zeit teilen.

In den letzten Jahren wurden bislang 46 Frauen und Männer als Seniorenbegleiter von der VHS in Zusammenarbeit mit dem SPN fortgebildet, um dann anschließend über den Seniorenstütz-punkt auf der Nordwolle unter (04221-1521330 mit einem Senior oder einer Senioren vermittelt zu werden.

Praxis- und Theorieanteil

Durch eine 20stündige Praxis-Hospitation in einer Einrichtung für Ältere erhielten die zukünftigen Begleiter einen Einblick in den Umgang mit älteren Menschen. Die neuen ehrenamtlichen Seniorenbegleiter freuen sich nun darauf, ihr im Kurs erworbenes Wissen anzuwenden.

Die Qualifizierung wurde koordiniert durch die Freiwilligenakademie Niedersachsen (fan) und gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Infos im SPN hat Dagmar Rüffert unter Telefon (04221) 1521330 oder unter seniorenservice@awo-delmenhorst.de.