Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ehrung beim Tag der Helfer Delmenhorster Marcel Colter ist „Alltagsheld 2017“

Von Tina Spiecker, Tina Spiecker | 07.05.2017, 21:34 Uhr

Sie helfen, wenn andere in Not sind, opfern ihre Freizeit und setzen manchmal auch ihr Leben aufs Spiel: Einsatzkräfte, die im Ernstfall zur Stelle eilen, sind unverzichtbar. Um diese Leistungen zu würden, wurde heute beim Tag der Helfer in der Divarena der Preis für Zivilcourage verliehen.

Auf der Facebookseite der Großveranstaltung konnte zuvor der Favorit gewählt werden. Der Alltagsheld 2017 heißt Marcel Colter. Als Mitglied der Johanniter Unfall-Hilfe bereits seit 14 Jahren tätig wurde Colter mit 709 Stimmen auf den Siegerpodest gewählt. Ihm folgt Britta Burke mit 658 Stimmen. Burke ist Vorsitzende des Vereins „Stars for kids“, der sich zur Aufgabe gemacht hat, rund 300 Kindern in Delmenhorster Jugendhäusern einen kostenlosen Mittagstisch anbieten zu können. Den dritten Platz belegte Wolfgang Gruben von der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger in Neuharlingersiel. Der 75-Jährige erhielt 138 Stimmen, konnte aber aus gesundheitlichen Gründen nicht persönlich erscheinen. Alle Gewinner erhielten von der Stadtwerkegruppe gestiftete Urkunden und Gutscheine.