Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ein Gebäude schon weg Abriss für AOK-Neubau in Delmenhorst geht voran

Von Thomas Breuer | 12.12.2018, 19:45 Uhr

Delmenhorst Die markante Fassade des alten Krankenkassengebäudes an der Langen Straße/Ecke Friedrich-Ebert-Allee erstrahlt noch in alter Pracht, doch daneben und dahinter haben die Abrissbagger schon ganze Arbeit geleistet.

Um Platz für den AOK-Neubau zu schaffen, ist das Haus mit dem früheren Friseursalon Kiran bereits dem Erdboden gleichgemacht worden, und auch das weitaus größere Eckgebäude wird jetzt angeknabbert.

Entsorgung bedingt Verzögerung

Dass die Arbeiten nicht weiter vorangeschritten sind, ist einer umfassenden Entsorgung von Asbest geschuldet. Der neue Bau soll spätestens Anfang des übernächsten Jahres bezogen werden.