Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ein Mann für neue Kampagnen Delmenhorster Klimaschutzmanager tritt in Kürze an

Von Thomas Breuer | 26.11.2015, 17:45 Uhr

Die Stadt Delmenhorst wird mit Beginn des neuen Jahres einen Klimaschutzmanager beschäftigen.

Vor einigen Tagen hat sich die Auswahlkommission aus Politik und Verwaltung für den ihrer Meinung nach geeignetsten Bewerber entschieden, und der Verwaltungsausschuss hat dem Vorschlag am Mittwochabend mit einem laut Oberbürgermeister Axel Jahnz „sehr einmütigen Ergebnis“ zugestimmt.

Gegen 83 weitere Bewerber durchgesetzt

Der Neue hat sich nach Informationen unserer Zeitung gegen 83 weitere Bewerber durchgesetzt. Allerdings hätten davon nur 36 die grundlegenden Voraussetzungen erfüllt.

Nun wird die Stelle mit einem Mann besetzt, der nicht nur zwei Studiengänge absolviert hat, sondern auch durch seine berufliche Erfahrung als „sehr qualifiziert‘“ gilt. „Er konnte“, so heißt es intern, „eine analytische und zielorientierte Denk- und Handlungsweise verdeutlichen“.

Das Beschäftigungsverhältnis ist zunächst bis Ende 2018 befristet. Vorgesehen ist, dass der Klimaschutzmanager in dieser Zeit unter anderem Netzwerke verdichtet und Kampagnen entwickelt.