Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Einbrüche in Delmenhorst Einbrecher haben es auf Häuser an der Jahnstraße abgesehen

Von Jan Eric Fiedler | 22.11.2018, 12:06 Uhr

Zwei Einfamilienhäuser in der Jahnstraße in Delmenhorst waren am Mittwoch, 21. November, Ziel von Einbrechern. In einem Fall erbeuteten die Täter Schmuck.

Im ersten Fall versuchten die unbekannten Täter laut Polizei zwischen 10 und 20 Uhr zunächst, durch Aufhebeln von Türen ins Haus zu gelangen. Nachdem dies misslang, schmissen sie eine Fensterscheibe ein. Die Täter durchsuchten die Wohnräume nach Wertgegenständen, verließen den Tatort nach jetzigen Stand aber ohne Diebesgut. Der entstandene Sachschaden wurde von der Polizei auf etwa 1500 Euro geschätzt.

Das zweite Einfamilienhaus wurde laut Polizei zwischen 16.45 und 23 Uhr aufgesucht. Auch hier wurde auf der Rückseite des Gebäudes eine Scheibe eingeworfen, um durch das entstandene Loch eine Tür entriegeln zu können. Im Haus nahmen die Täter Schmuck an sich und verließen es auf der Rückseite. Der Sachschaden wurde von der Polizei hier auf rund 1000 Euro geschätzt. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei Delmenhorst unter der Telefonnummer (04221) 15590 entgegen.