Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Eine Schwer- und eine Leichtverletzte Zwei Radfahrerinnen bei Unfällen in Delmenhorst verletzt

Von Frederik Grabbe | 10.06.2016, 15:51 Uhr

Bei zwei Vorfällen sind am Donnerstag zwei Radfahrerinnen bei Verkehrsunfällen verletzt worden. Eine trug schwere Verletzungen davon, eine Zweite kam mit Blessuren davon.

Zwei Radfahrerinnen sind am Donnerstag bei Verkehrsunfällen verletzt worden. Eine davon schwer. So übersah am Morgen gegen 9.30 Uhr eine 77-jährige Autofahrerin aus Delmenhorst laut Polizei beim Abbiegen vom Stickgraser Damm in die Berliner Straße 69 Jahre alte Frau. Sie kreuzte die Fahrbahn und wurde von dem Wagen erfasst. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Weiterer Unfall am Donnerstagabend

Eine weitere Radfahrerin wurde am Donnerstagabend bei einem Unfall verletzt. Nach Angaben der Beamten fuhr eine 58-jährige Delmenhorsterin auf der Landwehrstraße in Richtung Dwostraße. Ein 38 Jahre alter Mann übersah in seinem Wagen beim Abbiegen von der Schanzenstraße in die Landwehrstraße die Frau. Diese konnte aber dem Auto ausweichen, stürzte jedoch. Ein Schaden entstand nicht.