Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Erinnerung an Luftangriff Gedenktafel am Friedhof in Bungerhof erneuert

Von Frederik Grabbe | 10.11.2016, 18:31 Uhr

Bei einem Luftangriff am 8. November 1943 kamen insgesamt 29 Menschen ums Leben – darunter 20 Kinder. 18 davon gehörten der Parkschule an. An dieses tragische Ereignis erinnert auf dem Friedhof Bungerhof eine Gedenktafel, die Donnerstag erneuert wurde.

Initiator ist der Privatmann Horst Rosowski (81), der im Bild mit Friedhofsleiter Holger Jansen zu sehen ist.

Rosowskis Mutter war eine Bekannte einer Mutter eines Verstorbenen. „Mein Anliegen ist es, dass dieses Ereignis nicht vergessen wird.“ Die Tafel wurde gespendet von der Bild- und Steinhauerei Arno Lange.