Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Eröffnung am 25. November Delmenhorster Weihnachtsmarkt setzt neuen Akzent

Von Thomas Breuer | 21.11.2015, 13:04 Uhr

Donnerstags steigt jeweils eine Party. Die Kindereisenbahn fährt jeden Tag durch die Fußgängerzone.

Das Einstimmen auf Weihnachten beginnt in der Delmenhorster Innenstadt am kommenden Mittwoch, 25. November. Um 10 Uhr werden die ersten Buden auf dem Rathausplatz öffnen, um 17 Uhr folgt die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch Oberbürgermeister Axel Jahnz.

Handwerks-Vorführungen auf dem Wallplatz

Eine Besonderheit ist in diesem Jahr die Premiere eines kleinen mittelalterlichen Weihnachtsmarktes auf dem Wallplatz an der Markthalle. Für den dortigen Bereich sind Vorführungen von Handwerkskünsten, Glas-, Bronze-, Silber- und Knochenschmuck, eine Whiskey-Taverne und vielfältige Leckereien angekündigt.

Auf dem traditionellen Teil des Weihnachtsmarktes wird es die beliebten Möglichkeiten zum Aufwärmen geben: eine Feuerstelle sowie zwei „Sitzfässer“ und den obligatorischen Glühwein, sowie andere Heißgetränke.

Für die kleinen Gäste fährt auch in diesem Jahr die Kindereisenbahn durch die weihnachtliche Innenstadt. Zugestiegen werden kann montags bis samstags von 11 bis 18 Uhr und sonntags von 14 bis 18 Uhr.

Partyzeit an den langen Donnerstagen

An den langen Donnerstagen steigt von 18 bis 21 Uhr ein musikalisches Programm bei der Before-Christmas-Party. DJ Helmut Hein wird besinnliche und rockige Stücken auflegen.

Die meisten Geschäfte in der City öffnen vor Weihnachten jeden Samstag von 10 bis 18 Uhr. Direkt nach Weihnachten, am 27. Dezember, gibt es zudem von 13 bis 18 Uhr einen verkaufsoffenen Sonntag.